Frühe neapolitanische Mandoline:
Antonio Vinaccia, Neapoli 1769


Mensur:    330 mm
Decke:       Alpenfichte, mit Schildpatt-
                   Imitat und Perlmutteinlagen
Muschel:   21 gekehlte Späne
                    aus Ahorn
Hals:           Fichte mit Streifen belegt
Griffbrett:  Intarsien, 15 Bünde
Wirbel:       Palisander